Hinweis in eigener Sache

Immer wieder werden durch Grundstückseigentümer Befindlichkeiten bei der Leerung der Sammelgruben an uns herangetragen. Um die Entsorgung der Fäkalien realisieren zu können, müssen die entsprechenden Grundstücke betreten bzw. befahren werden. Dabei kann es zu folgenden Problemen kommen:

  • Zeitliche Probleme mit der Terminvereinbarung. Sie müssen sich frei nehmen oder zumindest bei der Leerung der Gruben mit anwesend sein.
  • Grundstücke werden befahren, um an die Gruben heranzukommen. Hierbei können Pannen oder Schäden entstehen.
  • Die Saugleitungen des Entsorgungsfahrzeuges werden über das Grundstück verlegt. Oft müssen Zäune, Pflasterflächen oder Rasenflächen überquert werden, die dann Schaden nehmen können.

Diese Befindlichkeiten können Sie einfach umgehen, wenn Sie sich an Ihrer Grundstücksgrenze einen Saugstutzen installieren, der über eine Saugleitung (aus der Grube kommend) verbunden ist. Mit dieser Saugleitung kann die Leerung Ihrer Gruben von der Grundstücksgrenze aus erfolgen. Für Sie als Grundstückseigentümer liegen die Vorteile klar auf der Hand:

  • Zur Leerung der Grube müssen Ihre Grundstücke nicht mehr betreten bzw. befahren werden.
  • Es können keine Verunreinigungen auf den Grundstücken und Grundstücksflächen entstehen.
  • Beschädigungen an Zäunen, Rasenstücken, Pflasterflächen oder Gebäudeteilen sind ausgeschlossen.
  • Sie sparen sich jede Menge Zeit, um auf das Entsorgungsfahrzeug zu warten, müssen nicht mehr extra Urlaub nehmen und können in der Zeit andere wichtige Dinge erledigen.

Die Saugleitungen können ober- bzw. unterirdisch verlegt werden. Der Anschlussstutzen wird direkt an der Grundstücksgrenze in ca. 0,40 m Höhe frei zugänglich und sichtbar für das Entsorgungsunternehmen installiert.
Bitte setzen Sie sich auch mit Ihrem Abwasserzweckverband in Verbindung, wann Ihr Grundstück an das öffentliche Abwassernetz angeschlossen wird. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie dann sowieso die Zuleitung zum Anschlussschacht bis an die Grundstücksgrenze verlegen. Sie können dann die bereits verlegte Saugleitung vom Anschlussstutzen nutzen und haben keinen zusätzlichen Aufwand.

Auf unserem Bestellschein (PDF-Datei) können Sie die notwendigen Materialien bestellen.

Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Zusammenstellung der Lieferung haben, rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gern: 03371-61999-21.

Datenschutz: Der Verantwortliche, und seine Beauftragten ( Auftragsbearbeiter), sind verpflichtet die DS-GVO und das BDSG-Neu entsprechend einzuhalten. Verantwortlicher ist nach DS-GVO für das Unternehmen, Schuster Entsorgung GmbH, GGF Herr Karsten Schuster. Die Datenschutzrichtlinie in Anlage 1 dieses Vertrages werden Bestandteil des Vertrages. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Vertragserfüllung erhoben.
Für diesen Vertrag ist deutsches Recht anzuwenden.