Wir sind ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb Gemäß EfbV

Zurück

Fettabscheider

Wir garantieren eine umweltgerechte Entleerung, Reinigung und Entsorgung für Ihren Fettabscheider und sorgen mit zertifiziertem Fachpersonal und speziellen Tankwagen für eine schnelle und sichere Lösung Ihres Problems. Wir bieten
Fettabscheiderentsorgung für Gaststätten, Krankenhäuser, Fleischereien, Großmärkte an. Wir entsorgen, warten, reparieren Fettabscheideranlagen mit unseren zertifizierten Mitarbeitern.

Fettabscheider – Entsorgung und Reinigung

Fettabscheider – Entsorgung und Reinigung – für Gaststätten, Krankenhäuser, Fleischereien, Großmärkte, Getränkeproduktionen usw.

  • geschultes Personal nach KrW-/AbfG/TgV
  • zertifiziertes Fachpersonal nach DIN 4040 / EN 1825
  • überregional tätig
  • kundenfreundlich und zuverlässig
  • Vakuum-Absauganlage
  • Hochdruckanlage
  • umweltfreundlich & kostengünstig
  • bedarfsgerechte Entsorgung
  • Entsorgungsnachweis
  • Fettabscheiderreinigung inkl. Einlaufrohr
  • normgerechtes Wiederbefüllen der Anlagen nach der Reinigung

Reinigung von Abscheideranlagen

Fettabscheider DIN 4040-100

Die Entsorgungsintervalle sind gemäß DIN 4040-100 Ziffer 12.2 so festzusetzen, dass die Speicherfähigkeit des Schlammfanges (halbes Schlammfangvolumen) und des Abscheiders (Fettsammelraum) nicht überschritten werden. Schlammfang und Abscheider sind mindestens monatlich, vorzugsweise zweiwöchentlich vollständig zu entleeren und zu reinigen.

Sollten außergewöhnliche hohe Mengen an Fett oder Schlamm anfallen, sind Kontrollen in entsprechend kurzen Zeiträumen durchzuführen und die Entsorgung von Schlamm und Fett in kürzeren Zeitabständen zu veranlassen.

Das anschließende Wiederbefüllen der Abscheideranlage muss mit Wasser (z.B. Trinkwasser, Betriebswasser, aufbereitetes Wasser aus der Fettabscheideranlage) erfolgen, das den örtlichen Einleitbestimmungen entspricht.

Die Abscheideranlage ist jährlich den Vorgaben des Herstellers durch sachkundiges Personal gemäß DIN 4040-100 Ziffer 12.3 zu warten.
Die Feststellungen und durchgeführten Arbeiten sind in einem Wartungsbericht zu erfassen und zu bewerten.

Die Fettabscheideranlage ist vor Inbetriebnahme/Weiterbetrieb und danach in regelmäßigen Abständen von höchstens fünf Jahren, nach vorheriger Komplettentleerung und Reinigung, gemäß DIN 4040-100 Ziffer 12.4 auf ihren ordnungsgemäßen Zustand und sachgemäßen Betrieb durch einen Fachkundigen zu prüfen (Generalinspektion).

Über die durchgeführte Überprüfung ist ein Prüfbericht zu den Prüfungsschwerpunkten gemäß Ziffer 12.4 einschließlich der Vorgaben gemäß Ziffer 13.7 zur Dichtheitsprüfung der DIN 4040-100 unter Angabe eventueller Mängel und Vorschläge zu Fristen zur Beseitigung durch den Fachkundigen zu erstellen. Der Prüfbericht zur Generalinspektion ist vier Wochen nach durchgeführter Prüfung von dem Betreiber oder in seinem Auftrag von dem Fachkundigen an das örtlich zuständige Amt zu senden.

In dem zu führenden Betriebstagebuch sind die Zeitpunkte und Ergebnisse der durchgeführten Eigenkontrollen, Wartungen und Überprüfungen, die Entsorgung und die Beseitigung eventuell festgestellter Mängel zu dokumentieren sowie Nachweise zu den eingesetzten Spül-, Wasch-, Reinigungs-, Desinfektions- und Hilfsmitteln vorzuhalten.

Die bei den Überwachungen festgestellten Mängel müssen unverzüglich behoben werden.

 

Anfrage